Bei strahlendem Sonnenschein konnte am Samstag, den 11. Juli 2015 die erste Projektidee im Rahmen von Dreams & Reality umgesetzt werden. Vier Mädchen der Philipp-Matthäus-Hahn-Gemeinschaftsschule wollten mit ihrer Idee andere Kinder unterstützen. Dazu fragten sie im Hospiz für Kinder, Jugendliche und Erwachsenen in Stuttgart nach, ob es eine Möglichkeit gäbe kranke bzw, trauernde Kinder zu unterstützen.

Was haben eine Kräuterspirale und Leonardo da Vinci miteinander zu tun? Auf den ersten Blick gar nichts – beide sind jedoch Bestandteil der diesjährigen themenorientierten, fächerübergreifenden Projektprüfung an der Philipp-Matthäus-Hahn GMS.

Die gesamte Stufe 9 verabschiedet sich auch sportlich für dieses Schuljahr, aber nicht ohne nochmal eine gemeinsame Aktion erlebt zu haben. Volleyball für alle - Unter diesem Motto stand ein entspannter Vormittag auf den Beach-Plätzen des FSZ.